Pflegetipps

Allgemeine Hinweise zur Pflege, Wartung und Reinigung.

Um die Gebrauchstauglichkeit und die Schönheit Ihrer Fläche optimal zu erhalten, ist folgendes zu beachten.
 

Generelle Wartungshinweise

  • Wir empfehlen eine jährliche Sichtprüfung, um beginnende Schäden frühzeitig zu erkennen.
  • Fugen mit ungebundenem Fugenmaterial sind so zu reinigen, dass das Fugenmaterial weder entfernt, aufgelockert noch ausgesaugt wird.
  • Eine falsche und zu häufige Reinigung mit Hochdruckreinigern kann zu Schäden an der Betonwerksteinoberfläche führen.
  • Bei starken Verschmutzungen empfehlen wir eine Nassreinigung und Verwendung unserer empfohlenen Reinigungs- und Pflegemittel, die optimal auf die Produkte abgestimmt sind.
  • Generell sollten alle Verschmutzungen zeitnah entfernt werden, um Schäden an der Oberfläche zu verhindern. (Schäden entstehen z.B. durch chemische Prozesse, die durch Gerbsäuren in welkem Laub oder von Rotwein ausgelöst werden.)
  • Eine vollständige Fugenfüllung ist eine Grundvoraussetzung für eine funktionstüchtige und schöne Fläche.

Winter

Schneeräumung
Die Schneeräumung mit mechanischen Gerätschaften hat mit einer geeigneten Matschleiste zu erfolgen, um so mechanisch verursachte Kantenabplatzungen und Rostspuren durch die Pflugschar zu vermeiden.

Taumittel
Betonprodukte sind frost- und tausalzbeständig gem. den ÖNORMEN EN 1338, 1339 und 1340. Die Salzstreuung darf daher ausschließlich mit Auftaumitteln auf Natriumchlorid-Basis erfolgen, die eine eindeutige Kennzeichnung „für Betonprodukte geeignet“ aufweisen. Keine sulfathaltigen und/oder organischen Auftaumittel verwenden – diese verursachen Schäden an den Produkten. Wir empfehlen, die Salzstreuung auf ein Minimum zu reduzieren.

Frühjahr

Wir empfehlen, alle Semmelrock Pflaster und Platten mindestens 1mal jährlich mit den auf die Produkte abgestimmten Reinigungs- und Pflegemittel, bestenfalls nach dem Winter, zu reinigen.
Wichtig: auch die Fuge muss gepflegt werden. Auf eine ausreichende Fugenfüllung ist immer zu achten!

 

Reinigung von Produkten mit Semmelrock Protect® und Semmelrock Premium Protect®

Die Basisinformationen zum Oberflächenschutz Semmelrock Protect® und Semmelrock Premium Protect® finden Sie unter Oberflächenschutz für Pflaster und Platten.

 

Reinigung von Produkten mit Grundschutz Semmelrock Protect®

Reinigung von Produkten mit Grundschutz Semmelrock Protect®

Semmelrock Protect® - Der Grundschutz!

 

 

 

Pflegetipps:

  • Verschmutzung möglichst rasch entfernen.
  • Reinigung mit Wasser und weicher Bürste (Keine Metallbürste).
  • Im Bedarfsfall alkalihaltige Reinigungsmittel verwenden (in verdünnter Ausführung – siehe Semmelrock Zubehör).
    Hinweis: Material entsprechend verdünnen und Vorversuche durchführen! Reinigungsmittel an einer kleinen Fläche testen.
  • Anwendungs- und Sicherheitshinweise des Herstellers beachten.
  • Regelmäßige Reinigung und Nachimprägnierung der Fläche – siehe Semmelrock Zubehör
  • Verwenden Sie zum Beseitigen von trockenem Laub, Erde oder Staub Besen mit weichen Borsten (z.B. Rosshaar).
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Stahlrechen oder Stahlschaufeln auf der Fläche, da mechanische Beschädigungen an der Oberfläche entstehen können.
  • Vermeiden Sie Dampf- und Hochdruckreiniger.

 

Reinigung von Produkten mit Oberflächenschutz Semmelrock Premium Protect®

Reinigung von Produkten mit Oberflächenschutz Semmelrock Premium Protect®

Semmelrock Premium Protect® sorgt für hohe Pflegeleichtigkeit!

 

 

   

Pflegetipps:

  • Verschmutzung zeitnah entfernen.
  • Reinigung mit Wasser und weicher Bürste (Keine Metallbürste).
  • Im Bedarfsfall alkalihaltige Reinigungsmittel verwenden (in verdünnter Ausführung – siehe Semmelrock Zubehör).
    Hinweis: Material entsprechend verdünnen und Vorversuche durchführen! Reinigungsmittel an einer kleinen Fläche testen.
  • Anwendungs- und Sicherheitshinweise des Herstellers beachten.
  • Keine organischen Lösungsmittel verwenden (z.B. Nitro, Terpentin).
  • Staunässe vermeiden (z.B. von Blumentrögen – alkalische Kontaktreaktion).
  • Keine spitzen bzw. scharfkantigen Gegenstände auf der Oberfläche verwenden.
  • Vermeiden Sie das Reinigen mit Kehrgeräten mit Stahlborsten.
  • Der Oberflächenschutz ist dauerhaft – eine Nachbehandlung ist NICHT notwendig.